Montag, 16. Februar 2015

Nutella - Blume

Ich weis ja nicht wie es euch geht, aber ich liebe den Valentinstag ja. Er verkörpert alles was ich liebe. Herzchen, Rosen und natürlich die Liebe. Das alles zeichnet mich auch persönlich aus. Wer mich daheim besuchen kommt, betritt ein kleines Land mit vielen Herzen und Rosen. Auch an mir selbst sind beide Sachen ständig zu finden. Ob nun als Schmuck oder sogar unter der Haut. 

Dieses Jahr habe ich diesen Tag mit meinen liebsten Freunden verbracht und ich wollte ihnen zeigen, wie gern ich sie habe. Und Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen. Natürlich brauche ich dazu nicht einen besonderen Tag, denn ich bringe meist etwas kulinarisches mit, wenn wir uns sehen, aber es bot sich nun mal an.  

Bei Facebook habe ich schon vor einer längeren Weile eine Nutella - Blume gesehen, die ihren Erfolgszug auch schon durch viele Blogs in den verschiedensten Varianten angetreten hat. Und auch ich wollte sie unbedingt probieren. Ihr benötigt:
  • 500 g Mehl
  • 200 ml Milch
  • 1 Würfel Hefe
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 50 g Butter
  • Nutella
  • 1 Eigelb
  • Schluck Milch

Erwärmt die Milch bis sie lauwarm ist. Gebt das Mehl in eine Schüssel und macht in die Mitte eine Kule. In diese gebt ihr nun Zucker, Salz, Milch und kleingebröselte Hefe. Deckt die Schüssel ab und lasst sie etwa 20 Minuten an einen warmen Ort stehen. Fügt die restlichen Zutaten hinzu und verknetet alles zu einen glatten Teig. Dieser geht nun abgedeckt für 1 Stunde an einen warmen Ort. Heizt den Backofen auf 180° C vor.

Knetet den Teig nun nochmal durch und rollt ihn auf einer bemehlten Fläche aus. Sollte er zu doll kleben, knetet noch ein bissel Mehl unter. Nehmt euch einen Teller oder etwas ähnliches und schneidet diesen aus. Legt den zurechtgeschnittenen Teig auf ein Backblech mit Backpapier und bestreicht den Teigling mit Nutella. Das wiederholt ihr nun solange, bis kein Teig mehr über ist. Stapelt die einzelnen Teiglinge übereinander.





 Nun nehmt ihr euch eine Untertasse oder den Deckel der Nutella :) und legt ihn mittig auf die gestapelten Teiglinge (ich hatte da irgendwie nen Knick in der Optik) und drückt ihn ein wenig ein, sodass ein Abdruck entsteht. Schneidet nun einzelne Stücke, wie bei einen Kuchen, ein, aber nur bis zum Abdruck des Randes. 





Nehmt ein Stück vorsichtig in die Hand und dreht es nun um 180° um die eigene Achse. Wiederholt das mit alles Stückchen. 

 
Zum Schluss drückt ihr nur noch die einzelnen Enden von jeweils 2 nebeneinander liegenden Stückchen zusammen und es entsteht eine wunderschöne Blume. Diese wird zum Schluss mit einer Mischung aus einem Eigelb und einen Schluck Milch bestrichen und bei 180° C etwa für 40 Minuten gebacken. Auskühlen lassen und guten Appetit!




 
Diese Blume macht optisch total was her und die Gäste sind beeindruckt. Natürlich schmeckt es auch wunderbar. Frischer Hefeteig und Nutella! Wer kann da schon nein sagen. 


Kommentare:

  1. Woww!! È un opera d´arte- una buona;-) I miei figli saranno contenti se gli mostro questa ricetta:-) Tanti saluti da San Leonardo in Passiria, Auri.

    AntwortenLöschen
  2. Lecker! Wenn Sie noch eine sichere Plattform für Investments einstellen möchten, dann empfehle Ich Datenraum Anbieter Vergleich. Da können Sie Ihre Rezepte speichern.

    AntwortenLöschen